Erlebnisraum für Landwirtschaft, Ernährung und Natur

Fensterfront mit Kirchturm im Hintergrund

Im Erlebnisraum für Landwirtschaft, Ernährung und Natur am Grünen Zentrum in Puch können Erwachsene und Kinder, Schulklassen und andere interessierte Gruppen an verschiedenen Veranstaltungen mit Themen aus der Landwirtschaft, Ernährung, Natur und Hauswirtschaft teilnehmen.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck, die Agenda 21 des Landkreises Fürstenfeldbruck sowie der Bayrische Bauernverband, Kreisverband Fürstenfeldbruck sind die Initiatoren des neuen Erlebnisraumes.

Anmeldungen

Anmeldeschluss für alle Veranstaltungen ist jeweils drei Werktage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin.
Die Teilnehmerzahl bei den Veranstaltungen ist begrenzt.

poststelle@aelf-ff.bayern.de

  • Bei Angeboten für Schulklassen: die Stärke einer Schulklasse
  • Bei allen anderen Veranstaltungen: 20 bis 25 Personen
  • Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. 08141 3223-0

Termine

Auf Anfrage ab April • nach Absprache
Landtechniktag "Pflanzen schützen"Wie düngt und schützt man landwirtschaftliche Pflanzen damit sie gut gedeihen und welche Geräte werden heute dafür verwendet.
Kosten: 6 Euro/Person,
bzw. 120 Euro/Klasse
VeranstalterBauernverband Kreisverband FFB
Auf Anfrage ab Juni
Landtechniktag "Ernte"Wann ernten wir landwirtschaftliche Früchte im Landkreis Fürstenfeldbruck und mit welchen Maschinen?
Kosten: 6 Euro/Person,
bzw. 120 Euro/Klasse
VeranstalterBauernverband Kreisverband FFB
11. Juni / 12. Juni / 19. Juni • 9:00-11:00 Uhr
Sinnesparcours – auf die Sinne, fertig, los!Kinder trainieren in Sinnesschulungen die Qualität von Lebensmitteln, z. B. Frische und Verderb, zu beurteilen. Sie lernen sinnliche Wahrnehmungen in Worte zu fassen.
Grundschule 1. bis 4. Klasse
Unkostenbeitrag: kostenlos
VeranstalterAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck
19. Juni • 14:00-16:00 Uhr
Insekten fördern im Schulgarten - Fortbildung für Lehrkräfte- Einblicke in die Lebensweise von Wildbienen und Co.
- Tipps zum Bau einer funktionierenden Nisthilfe
- Tipps zum Anlegen von Beeten mit hitzeresistenten und pflegeleichten Stauden
VeranstalterAgenda 21
21. Juni • 9:00-11:00 Uhr
Sinnesparcours – auf die Sinne, fertig, los!Kinder trainieren in Sinnesschulungen die Qualität von Lebensmitteln, z. B. Frische und Verderb, zu beurteilen. Sie lernen sinnliche Wahrnehmungen in Worte zu fassen.
Grundschule 1. bis 4. Klasse
Unkostenbeitrag: kostenlos
VeranstalterAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck
26. Juni • 19:00 Uhr
Workshop Giftpflanzen und Pflanzengifte- Erkennen giftiger Pflanzen anhand ihrer Merkmale
- realistisches Einschätzen möglicher Gefahren
- Geschichte und Geschichten rund um Giftpflanzen
Zielgruppe: Erwachsene, Kita-Personal, Lehrkräfte, Jugend Rotkreuz, Jugend Feuerwehr
Kosten: 5 Euro/Person
VeranstalterAgenda 21
Auf Anfrage • nach Absprache
Feldbegehung: Was wächst zurzeit auf den Feldern des LandkreisesWir sehen uns verschiedene Pflanzen der Region auf dem Feld an und es wird erklärt was daraus gemacht wird.
Kosten: 6 Euro/Person
bzw. 120 Euro/Klasse
VeranstalterBauernverband Kreisverband FFB
1. Juli / 2. Juli / 3. Juli / 5. Juli • 9:00-11:00 Uhr
Sinnesparcours – auf die Sinne, fertig, los!Kinder trainieren in Sinnesschulungen die Qualität von Lebensmitteln, z. B. Frische und Verderb, zu beurteilen. Sie lernen sinnliche Wahrnehmungen in Worte zu fassen.
Grundschule 1. bis 4. Klasse
Unkostenbeitrag: kostenlos
VeranstalterAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck
8. Juli / 10. Juli / 11. Juli / 12. Juli • 9:00-11:00 Uhr
Fit für den eigenen Haushalt – WäschepflegeDie Referentin zeigt in Theorie und Praxis, wie Wäschepflege effizient, ressourcenschonend und nachhaltig erledigt werden kann.
Mittelschule 8. bis 10. Klasse
Unkostenbeitrag: kostenlos
VeranstalterAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck
15. Juli / 16. Juli / 17. Juli / 18. Juli / 19. Juli • 9:00-11:00 Uhr
Lebensmittelfreunde für Grundschule 2. bis 3. KlasseSchülerinnen und Schüler werden für Lebensmittelverschwendung und Lebensmittelwertschätzung sensibilisiert. Sie lernen Zusammenhänge zwischen persönlichem Verhalten und den Auswirkungen auf die Umwelt kennen. Die Materialien stellt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur Verfügung.
Grundschule 2. bis 3. Klasse
Unkostenbeitrag: kostenlos
VeranstalterAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck
20. Juli • 10:00-12:00 Uhr
Wildbienen, Hummeln und Co. – wer bestäubt unsere Nahrungspflanzen?- Spielerisches Kennenlernen einzelner Wildbienenarten
- Bau einer Dosen-Nisthilfe
- Rolle der Insekten im Naturhaushalt erkennen
Zielgruppe: Familien
Unkostenbeitrag: kostenlos
VeranstalterAgenda 21