Erzeugung gestalten – Arten erhalten
Biodiversität in unserer Region

Wabenförmig angeordnete Bilder und Schriftzug "Produktion gestalten, Arten erhalten"

Biodiversität steht für die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde. Im Ökosystem sind Mensch, Tier, Pflanze und Landschaft miteinander verwoben. Wer diese Vielfalt schützt, sorgt für eine intakte Umwelt, mehr Lebensraum für Insekten und damit auch für Lebensqualität und Wohlergehen aller.

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützt Landwirte, eine nachhaltige Bewirtschaftung umzusetzen. Förderprogramme werden stärker auf Biodiversität ausgerichtet, der Trend zur Regionalität wird gestärkt.

Schwerpunkte

Landwirtschaftsschule Fürstenfeldbruck, Abteilung Landwirtschaft
Studierende fördern im Sommersemester 2019 die Artenvielfalt

In der Landwirtschaftsschule Fürstenfeldbruck vertiefen die Landwirte ihr Wissen in allen Bereichen der Produktionstechnik und Betriebswirtschaft. Zudem steht der Ressourcenschutz im Fokus. Im Fach Naturschutz und Landschaftspflege haben die Studierenden bereits intensiv praktische Erfahrungen und theoretisches Wissen über Naturschutzthemen gesammelt. 

Biodiversität auf den eigenen Betrieben
Als aktiven Beitrag und um eigene Erfahrungen zu sammeln, analysieren die Studierenden ihre Betriebe hinsichtlich praktikabler Maßnahmen zur Biodiversitätsförderung. Für jeden Betrieb werden die bereits vorhandenen biodiversitätsfördernden Maßnahmen erfasst und Möglichkeiten erarbeitet, diese Leistungen weiter auszubauen. Zudem legen die Studierenden im Sommer auf ihren Betrieben Blühflächen an oder setzen eine besonders schonende Grünlandbewirtschaftung um. Ihre Erfahrung werden die Studierenden regelmäßig online stellen.
Pinwand mit Überschrift "Biodiversitätsförderung der Landwirtschaftsschule" und Ausdrucken

Maßnahmen auf Betrieben

Biene an Blüte © Stefan Berg

Bienen und Imkern für Landwirte

Wiese, am Horizont Hecke

Biotoppflege aktiv erfahren

Lebensraum Totholz

Abgestorbene Buche mit Pilzkonsolen (Zunderschwamm)

Das Naturwaldreservat Schönwald befindet sich in der Nähe von Kottgeisering im Landkreis Fürstenfeldbruck. Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirschaft (LWF) erforscht diesen Wald. Dabei sind Vögel, Insekten und Pilze, die in oder von abgestorbenem Holz leben, von besonderem Interesse.   Mehr