Erwerbskombination, Diversifizierung

Für landwirtschaftliche Betriebe kann eine Erwerbskombination eine sinnvolle Möglichkeit sein, zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften, das Risiko zu streuen und den Betrieb so langfristig zu sichern.

Diese betriebliche Diversifizierung kann unter anderem in folgenden Bereichen erfolgen: Direktvermarktung, Urlaub auf dem Bauernhof, Lern- und Erlebniswelt Bauernhof, Soziale Landwirtschaft, hauswirtschaftliche oder landwirtschaftliche Dienstleistungen. Wir unterstützen, fördern, beraten und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Betriebszweigen

Meldungen

Türkenfelder Bauern- und Handwerkermarkt
Erlebnisbäuerinnen begeistern

Das Standteam am Herbstmarkt Türkenfeld

Am Stand der Erlebnisbäuerinnen auf dem Türkenfelder Bauern- und Handwerkermarkt gab es an zwei Wochenenden im September so einiges zu entdecken: Selbst gesponnene Armbändchen aus Schafswolle, Bastelangebote und Malbücher zum Thema Bauernhof erfreuten die kleinen Besucher.  Mehr

Online-Seminar am 16. und 17. November 2021
Preispsychologie - wann Kunden gerne höhere Preise zahlen

Geldschein und mehrere Münzen

Viele Unternehmer glauben, dass sie mit Niedrigpreisen ihr Geschäft ankurbeln können. Lernen Sie, Ihre Preise effektiv zu gestalten und Ihrem Erlebnisangebot anzupassen. Im Seminar geht es darum, die Stärken der eigenen Leistung und des Angebotes zu erkennen und diese Informationen an den Verbraucher zu transportieren.  

Infos und Anmeldung Externer Link

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2021
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Eingangsbereich Hofladen

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von November 2021 bis Februar 2022 verteilen.  

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt-Pfaffenhofen a.d.Ilm Externer Link